Laden...

Der Panda – Paket

Christa Wüthrich
4. - 6. Klasse elk Verlag 2018
Biologie, Gefährdung und Schutz, Symbolik
Nicht Lieferbar
Bestellnummer
0791

Keine Optionen stehen für diesen Artikel zur Verfügung.

Der Panda ist unglaublich populär. Warum? Es gibt unzählige Webseiten, Bücher und Informationsplattformen über den Riesenpanda – meist gesponsert von Organisationen, die sich für den Panda einsetzen. Doch welche Informationen stimmen? Was ist Propaganda? Die Schülerinnen und Schüler analysieren und bilden sich eine eigene Meinung.

Das Paket mit Arbeitsmaterialien, farbigem Magazin und Elektronischem Schulwandbild vermittelt Wissenswertes über die Biologie des Tieres: Wie sieht dieser besondere Bär aus? Wie und wo lebt er? Wovon ernährt er sich? Wie pflanzt er sich fort? Um den Panda ranken sich Dutzende von Mythen und Legenden, einige lernen die Schülerinnen und Schüler kennen.

Der Panda gehört zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. Was bedeutet das für das Tier? Für die Natur? Für den Menschen? Die Schülerinnen und Schüler denken darüber nach, analysieren Prozesse und diskutieren Wertvorstellungen: Warum schützt man den Panda und lässt ihn nicht einfach aussterben? Wie würde ich selbst handeln, wenn ich über die Geschicke des Pandas entscheiden müsste?

Auch wirtschaftliche Einflüsse und die Politik sind Thema des Pakets: Der Panda ist ein Goldesel, der Staat China verdient viel Geld mit ihm. Die Panda-Diplomatie ist ein Weg, politische Ziele zu verwirklichen. Wie geht das genau vor sich?

 

Das Paket beinhaltet:

  • Lieferzeit: 2-3 Tage
  • Untertitel: Biologie, Gefährdung und Schutz, Symbolik
  • Autor: Christa Wüthrich
  • Seiten: 0
  • Weitere Angaben: 1 Ordner, 1 Magazin, 1 Elektronisches Schulwandbild
  • Fachbereich: Natur, Mensch, Gesellschaft
  • Thema/Kompetenz: Natur & Technik
  • Verlag: elk Verlag
  • Erscheinungsjahr: 2018
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kundinnen und Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an oder registrieren Sie sich neu