MEIN WARENKORB

0 Artikel - CHF 0,00
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Krimi-Adventskalender

2.-3. Klasse

Franziska Küng


2018

Produktart: Ordner/Mappe

47 Seiten

26 Kopiervorlagen

Bestellnummer: 1447

Verfügbarkeit: Lieferbar

Produktbezeichnung Preis Anzahl
Ordner/Mappe
CHF 47,80
Inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Download (PDF)
CHF 44,80
Inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Kombi Ordner/Mappe & Download
CHF 57,80
Inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Achtung, Taschendiebe! Pauls Oma wird am Weihnachtsmarkt bestohlen. Wie Paul mit Hilfe seiner beiden Freunde Jakob und Leonie dem Dieb auf die Spur kommt, erzählt der Krimi-Adventskalender „Schöne Bescherung“.

Der Krimi begleitet die Kinder durch die Adventszeit. Für jeden Tag im Dezember finden Sie eine kurze Leseportion und ein Arbeitsblatt. Sie lesen den Kindern die tägliche Sequenz vor oder lassen die Kinder in Gruppen selbst lesen oder vorlesen.

Die spannende Geschichte ist bunt illustriert und beidseitig auf Kartons in der Form von Weihnachtsbaum-Kugeln gedruckt. Die Kugeln sind in einer dekorativen Blechdose verpackt. Damit Sie die Kugeln im Schulzimmer aufhängen können, sind sie oben gelocht und mit einem bereits zugeschnittenen goldenen Bändel versehen.

Pro Leseportion gibt es ein Arbeitsblatt zum Inhalt. Die Kinder lösen Rätsel, basteln einen Weihnachtsengel oder schreiben eine Warnung vor Taschendieben. Sie berechnen, wieviel Geld Jakob am Weihnachtsmarkt verdient, und reflektieren über die Arbeit eines Detektivs. Sie basteln einen Spurenstempel, lesen eine Geheimschrift, füllen Lückentexte aus, spielen ein Wurfspiel.

Der Adventskalender "Schöne Bescherung" ist auch separat erhältlich, falls Sie weitere Exemlare benötigen: Bestellnr. 4602

Produktinformationen

Autor Franziska Küng
Erscheinungsjahr 2018
Anzahl Seiten 47
Anzahl Kopiervorlagen 26
Weitere Angaben mit Adventkalender "Schöne Bescherung"
Klasse 2.-3.
Schulfach Sozialkompetenz und Gesellschaft
Thema Advent
Produktart elk Produkte
elk Produkte Ordner/Mappe

Weitere Artikel dieses Autors